Aus Mainz.

Aus Mainz. Für die Welt.

Navigation Menu

Posted on 17. Apr 2014 in Recht, StartUps, Wirtschaft | Keine Kommentare

Der Bundesgerichtshof hat sich am 28.11.2005 in einem Urteil (Az. II ZR 355/03) zu der Haftung eines Firmenübernehmers geäußert. Für die Haftung kommt es unter anderem darauf an, dass die Firma des Unternehmens weitergeführt wird. Beibehaltung der Firma: Haftungsrisiko Die Firma ist der Name, mit dem ein Kaufmann oder eine Handelsgesellschaft im...

Mehr
Wichtig nicht nur bei der Firmengründung: Wahl der Rechtsform

Posted on 16. Apr 2014 in Recht, StartUps, Steuern, Wirtschaft | Keine Kommentare

Warum sollte man die Rechtsform bereits bei der Firmengründung beachten? Mit einer guten Geschäftsidee und viel Tatkraft wird oft in rasantem Tempo ein prosperierendes Unternehmen aus dem Boden gestampft. Vor lauter Tagesgeschäft vergessen die Partner oft, die geeignete Rechtsform für ihr gemeinsames Wirken zu wählen. Wahl der Rechtsform: Vorbeugen ist...

Mehr

Posted on 17. Mrz 2014 in Internet, Recht, Wirtschaft | Keine Kommentare

Wenn ein Verkäufer Allgemeine Geschäftsbedingungen(AGB) verwendet, sind diese nur dann in den Kaufvertrag einbezogen, wenn der Kunde die Möglichkeit hatte, diese allgemeinen Geschäftsbedingungen zur Kenntnis zunehmen. In Geschäften geschieht dies in der Regel durch einen Aushang. Ansonsten werden bei Bestellungen oft Allgemeine Geschäftsbedingungen auf der...

Mehr

Posted on 3. Mrz 2014 in Marketing, Recht, Wirtschaft | Keine Kommentare

Hallo, ich habe einen Online-Shop für Modeschmuck und Accessoires. Dieser Shop ist in deutscher Sprache, englisch, spanisch und italienisch zu erreichen. Ich habe alle Artikel übersetzen lassen, nur das Shopimpressum ist noch nicht in die jeweilige Sprache übersetzt. Mein bisheriger Übersetzer traut sich da nicht ran, kann mir Jemand einen Tipp geben,...

Mehr
Abmahnung wg. Widerrufsrecht: Muster Widerrufsbelehrung

Posted on 29. Sep 2011 in Internet, Recht, Technik, Wirtschaft | Keine Kommentare

Aufgrund einer Gesetzesänderung muss ab spätestens 4.11.2011 über das Widerrufsrecht in geänderter Weise belehrt werden. Wird im Internetshop oder auf einer Auktionsplattform (wie z.B. ebay) nicht korrekt belehrt, drohen dem betroffenen Anbieter kostenpflichtige wettbewerbsrechtliche Abmahnungen. Die Formulierung ist auf den Einzelfall zuzuschneiden, und...

Mehr