Posted on 20. Dez 2016 in Freizeit | Keine Kommentare

Die Frage nach einem EU Jagdschein beschäftigt jeden begeisterten Jäger früher oder später. Schließlich befinden sich einige der schönsten Jagdgebiete außerhalb Deutschlands, wie zum Beispiel in den Wäldern Skandinaviens oder den Bergregionen Österreichs. Hier erhalten Sie Antworten auf Ihre Fragen rund um die Jagdlizenz jenseits der deutschen Grenzen. Finden Sie heraus, unter welchen Voraussetzungen Sie im Ausland jagen dürfen und wie es sich mit dem EU Jagdschein verhält.

Gibt es einen EU Jagdschein?

Die Frage nach der Existenz von einem EU Jagdschein ist mit einem klaren Nein zu beantworten. Regelungen für den Waffenschein und den Jagdschein sind in jedem Staat unterschiedliche gehalten. Wer zum Beispiel in Deutschland die Jägerprüfung erfolgreich abgelegt hat und einen Waffenschein besitzt, darf damit nicht automatisch auch in der Schweiz, Dänemark oder Polen auf die Jagd gehen. Zwar gab es einige Versuche seitens verschiedener Regierungen, einen einheitlichen EU Jagdschein einzuführen, sie blieben bisher jedoch ohne Ergebnis.

 

Die Frage nach der Existenz von einem EU Jagdschein ist mit einem klaren Nein zu beantworten. Regelungen für den Waffenschein und den Jagdschein sind in jedem Staat unterschiedliche gehalten. (#01)

Die Frage nach der Existenz von einem EU Jagdschein ist mit einem klaren Nein zu beantworten. Regelungen für den Waffenschein und den Jagdschein sind in jedem Staat unterschiedliche gehalten. (#01)

Regelungen zum Jagdrecht in Deutschland

Das Jagdrecht in Deutschland ist klar geregelt. Zunächst muss ein angehender Jäger das so genannte Grüne Abitur ablegen. Damit ist die einheitliche Jagdprüfung gemeint. Sie setzt sich aus drei Teilen zusammen:

  1. theoretische Prüfung
  2. praktische Prüfung
  3. Schießübung

Nur wer alle drei Prüfungsteile erfolgreich besteht, ist anschließend zur Ausübung der Jagd berechtigt. Der Waffenschein alleine reicht nicht aus, um eine Jagdwaffe mit sich zu führen. Gleichzeitig muss nach Aufforderung die Waffenbesitzkarte vorgelegt werden. Außerdem ist eine Jagdhaftpflichtversicherung erforderlich. Grundsätzlich haben Grundeigentümer auf ihrem Grundstück das Jagdrecht. Es kann jedoch an dritte Personen übertragen werden. Dafür fällt üblicherweise eine Gebühr an.

Auch wer einen Jagdschein und Grundeigentum hat, darf damit nicht uneingeschränkt Jagden durchführen. Die Schonzeiten für das Wild sind ebenso zu beachten, wie die Eingrenzung der Jagdbezirke. Aufgrund der teilweise komplexen Bestimmungen zum Jagen kann es hilfreich sein, sich einer Gemeinschaft oder einem Verein anzuschließen. Hier finden Sie Antworten auf Ihre Fragen zum deutschen Jagdrecht, der Jägerprüfung und dem Waffenschein.

 

So wie es keinen einheitlichen EU Jagdschein gibt, gelten auch außerhalb der EU keine einheitlichen Regelungen für das Jagen. Informieren Sie sich daher rechtzeitig über die lokalen Bestimmungen und planen Sie Ihre Jagdreise sorgfältig. (#02)

So wie es keinen einheitlichen EU Jagdschein gibt, gelten auch außerhalb der EU keine einheitlichen Regelungen für das Jagen. Informieren Sie sich daher rechtzeitig über die lokalen Bestimmungen und planen Sie Ihre Jagdreise sorgfältig. (#02)

Alternativen zum EU Jagdschein in europäischen Ländern

Obwohl es keinen einheitlichen EU Jagdschein gibt, sind die Inhalte der Jägerprüfung in den meisten EU Ländern sehr ähnlich. Lediglich der Umfang und die Tiefe des abgefragten Fachwissens unterscheiden sich. Für die meisten Länder in der EU gilt, dass Sie einen Jagdschein des jeweiligen Landes haben müssen. Österreich bietet für deutsche Jäger die Möglichkeit, unter Vorlage des heimischen Jagdscheins eine Gastlizenz zum Jagen für Österreich zu erhalten. Diese Lizenz ist mit einer Gebühr verbunden. In den meisten anderen Ländern legen Sie die Jägerprüfung erneut ab. Üblicherweise stellen Sie dazu in Prüfungen Ihr praktisches und theoretisches Wissen unter Beweis und müssen unter Umständen eine Schießprüfung ablegen.

Die Fragen und Aufgaben der Prüfungen ähneln denen in Deutschland. Allerdings gibt es nicht in allen EU Ländern die Möglichkeit, die Tests in englischer oder deutscher Sprache zu absolvieren. Es kann daher erforderlich sein, dass Sie Sprachkenntnisse des jeweiligen Landes besitzen. Wer im Ausland jagen möchte, muss zudem die Erlaubnis eines Grundbesitzers einholen. Das gelingt am einfachsten, wenn Sie eine Einladung eines einheimischen Jägers und Grundbesitzers haben.

So wie es keinen einheitlichen EU Jagdschein gibt, gelten auch außerhalb der EU keine einheitlichen Regelungen für das Jagen. Informieren Sie sich daher rechtzeitig über die lokalen Bestimmungen und planen Sie Ihre Jagdreise sorgfältig. Während die Jagd in den USA beispielsweise in jedem Bundesstaat anders geregelt ist, erhalten Sie in einigen afrikanischen Ländern sehr unbürokratisch gegen eine Geldzahlung die Jagdlizenz. Gesonderte Regelungen gelten für die Einfuhr von Waffen ins Ausland. Sie ist in der Regel anmeldepflichtig und teilweise kostenpflichtig. Erkundigen Sie sich vor Reiseantritt genau über die Bestimmungen, um hohe Geldstrafen zu vermeiden.


Bildnachweis:© Fotolia-Titelbild:Bergringfoto-#01: Bergringfoto-#02: Bergringfoto

Über 

Marius Beilhammer, Jahrgang 1969, studierte Journalismus in Bamberg. Er schreibt bereits viele Jahre für technische Fachmagazine, außerdem als freier Autor zu verschiedensten Markt- und Businessthemen. Als fränkische Frohnatur findet er bei seiner Arbeit stets die Balance zwischen Leichtigkeit und umfassendem Know-how durch seine ausgeprägte Affinität zur Technik.

Tags: , , , ,