Posted on 18. Okt 2016 in Urlaub & Erlebnis | Keine Kommentare

New York sollte jeder in seinem Leben mindestens einmal gesehen haben – der Big Apple ist durch seine zahlreichen Sehenswürdigkeiten, die magische Atmosphäre und den vielen interessanten Orten auf jeden Fall ein unglaubliches Reiseziel.


New York City: Eintauchen in eine andere Welt

Die meisten Menschen kennen die Kulisse von New York City aus Filmen und Serien. Wer die Stadt dann wirklich besucht, hat das Gefühl, diese bereits zu kennen – und ist überwältigt von der Vielzahl an Menschen und Autos, den bunten Beleuchtungen und riesigen Gebäuden.

Der erste Eindruck dieser Stadt ist phänomenal und Besucher haben häufig das Gefühl, in eine andere Welt einzutauchen. Um einen ersten Überblick über diese große Stadt zu bekommen, bietet sich ein Besuch der Aussichtsplattform Rockefeller Center an. Von dem „Top oft he Rock“ hat man eine tolle Sicht über die Halbinsel Manhattan.

Zudem steht an diesem Gebäude der berühmte, festlich beleuchtete Weihnachtsbaum, der ab Anfang Dezember eines jeden Jahres bewundert werden kann. Wer noch höher hinaus möchte, kann mit dem Aufzug auf die Aussichtsplattform des Empire State Buildings fahren.

Das 443 Meter hohe Gebäude ist ein berühmtes Wahrzeichen von New York City, das bei einer Tour unbedingt besichtigt werden sollte. Schon alleine ein Besuch in der Eingangshalle, die komplett mit Marmor ausgekleidet ist, lohnt sich.

Das Observation Deck auf der 86. Etage ist New Yorks höchste offene Terrasse – von dort haben Besucher einen atemberaubenden 360 Grad Rundum-Blick über den Big Apple. Es lohnt sich, entweder ganz früh oder ganz spät hinzugehen, um die Wartezeiten zu reduzieren. Wer im Voraus Tickets online kauft, spart sich das Anstehen in der Schlange und kann direkt zum Sicherheits-Check durchgehen.

Erleben und entspannen im Big Apple #1

Erleben und entspannen im Big Apple #1


Erleben und entspannen im Big Apple

Wer in New York ist, kommt nicht um einen Besuch des Times Square herum: auf dem Herzstück Manhattans ist immer etwas los, dort tummeln sich unzählige Menschen und Autos.

Vor allem nachts ist dieser Sport durch die zahlreichen großen LED-Werbetafeln beeindruckend. Auch kulturelle Angebote finden sich in New York zuhauf: ein Besuch des Museum of Modern Art in der 11. West 53rd Street zwischen der 5. und 6. Avenue ist ein Muss bei einem Aufenthalt in dieser Stadt – findet sich doch hier die größte Sammlung moderner und zeitgenössischer Kunst.

Für Kinder und Erwachsene lohnt sich zudem ein Besuch im Museum of Natural History – dort können neben beeindruckenden Dinosaurier-Skeletten wechselnde Ausstellungen besucht werden. Wer eine Pause von dem ganzen Trubel dieser pulsierenden Stadt braucht, sollte einen Abstecher in den Central Park machen.

Empire State Building New York City #2

Empire State Building New York City #2



Die „grüne Lunge der Stadt“ ist der größte Park New Yorks und erstreckt sich von der 59.-110. Street bzw. von der 5th bis zur 8th Avenue. Im Sommer kann auf den grünen Wiesen gepicknickt werden, wer es lieber sportlich mag, kann eine große Runde (rund zehn Kilometer) um den kompletten Park joggen. Besonders schön ist es am Conservatory Garden, auf den Seen dort kann gemütlich mit Ruderbooten gepaddelt werden. Um den kompletten Park zu erkunden, lohnt es sich ein City Bike auszuleihen.

New York City Bootstouren

Wer keine Lust hat, von Sehenswürdigkeit zu Sehenswürdigkeit zu laufen bzw. sich mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu bewegen, kann auch eine entspannte Art der Sightseeing-Touren wählen: zahlreiche Bootstouren zeigen die unterschiedlichsten Sehenswürdigkeiten und die atemberaubende Skyline von New York.

Je nach Art der Tour kann auf diese Weise auch ganz entspannt Ellis Island und die Statue of Liberty bewundert werden, ohne dafür lange Schlangen in Kauf nehmen zu müssen.



Bildnachweis: © fotolia, Titel: KorayErsin, #1: TrudiDesign, #2: André Meyer

Über 

Marius Beilhammer, Jahrgang 1969, studierte Journalismus in Bamberg. Er schreibt bereits viele Jahre für technische Fachmagazine, außerdem als freier Autor zu verschiedensten Markt- und Businessthemen. Als fränkische Frohnatur findet er bei seiner Arbeit stets die Balance zwischen Leichtigkeit und umfassendem Know-how durch seine ausgeprägte Affinität zur Technik.

Tags: , , , , , , ,