Posted on 28. Aug 2017 in Urlaub & Erlebnis | Keine Kommentare

Wer in die russische Metropole nach Moskau reist und sich ein paar schöne Tage gönnen möchte, hat die Möglichkeit zahlreiche interessante Sehenswürdigkeiten zu entdecken. Die Stadt an der Moskwa bietet Touristen neben dem berühmten Kreml, der Basilius-Kathedrale und dem bekannten Roten Platz noch einige weitere interessante Sehenswürdigkeiten, die sich sehen lassen können.

Wir stellen Ihnen einige wichtige Beispiele näher vor und geben Tipps für einen gelungenen Städtetrip nach Moskau.

 

Die Metropole Moskau: Interessante Infos

Moskau befindet sich an der Moskwa und ist ein beliebtes Reiseziel bei Städtereisenden. Die Stadt hat für Touristen aus aller Welt zahlreiche spannende und interessante Sehenswürdigkeiten zu bieten.

Mit diesen Stichpunkten lässt sich Moskau treffend beschreiben:

  • Ist die größte Stadt in Europa
  • die Stadtfläche umfasst etwa 2500 Quadratkilometer
  • der höchste Punkt der Stadt befindet sich im Südwesten (130 m über dem Fluss Moskwa)
  • die Amtssprache ist Russisch, aber es gibt noch Sprachen verschiedener ethnischer Minderheiten
  • das Klima ist mild (Durchschnittstemperatur im Sommer 20 – 25 °C, im Winter 10 – 20 °C)
  • die Moskauer Winter sind in der Regel kalt und schneereich
  • es leben etwa 12 Millionen Menschen in der Stadt
  • derzeitiger Bürgermeister seit Oktober 2010 ist Sergei Semjonowitsch Sobjanin
  • für die Einreise nach Russland wird ein gültiger Pass benötigt
  • die Währung ist der russische Rubel; 1 Rubel = 100 Kopeken
  • der Wechselkurs: für 1 Euro gibt es ca. 69 RUB
  • das Stadtzentrum verfügt über zahlreiche Gebäude im Jugendstil
  • die Metropole selbst ist ein Zentrum von Wissenschaft und Kultur
  • es gibt über 300 Kirchen
  • es gibt drei internationale Flughäfen
  • typisch für Moskau sind kleine Läden, in denen es fast alles zu kaufen gibt

Sehenswürdigkeiten in Moskau: Wichtige Beispiele

In der folgenden Infografik sehen Sie die fünf wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Moskau. Dazu gehören

 

Infografik: Wichtige Sehenswürdigkeiten in der Metropole Moskau. Infografikquelle: www.doppelklicker.de

Infografik: Wichtige Sehenswürdigkeiten in der Metropole Moskau.

Die Tretjakow-Galerie

In der berühmten Tretjakow-Galerie in Moskau können die Besucher die größte Sammlung russischer Kunst bestaunen. Dabei steht den Interessierten eine Auswahl von mehr als 100.000 Werken zur Verfügung, die besichtigt werden können. Die Ausstellung befindet sich in dem geschichtlich bedeutenden Gebäude der Lawruschenski-Gasse. Der Name ist aufgrund des russischen Kaufmanns Pawel Michailowitsch Tretjakow entstanden und ist mittlerweile weltweit bekannt.

Nach dem Tod von Tretjakow wurden die damals knapp 2.000 Kunstwerke der Stadt vermacht. Nach der Oktoberrevolution wurde die Sammlung der Werke durch eine große Anzahl neuer Werke ergänzt. Heute können zahlreiche Zeichnungen, Malereien, Skulpturen und auch Ikonen besichtigt werden. Dabei ist die Sammlung von Kunstwerken bei Touristen so beliebt, weil sie so umfangreich ist und Aufschluss über die russische Geschichte gibt. Für Liebhaber der zeitgenössischen Kunst eignet sich die Neue Tretjakow-Galerie am Gorki-Park.

 

Es gibt in Russland und damit in der Hauptstadt Moskau aber nicht nur verschiedene interessante Sehenswürdigkeiten zu bestaunen. (#01)

Es gibt in Russland und damit in der Hauptstadt Moskau aber nicht nur verschiedene interessante Sehenswürdigkeiten zu bestaunen. (#01)

Fußball in Moskau – Die WM steht vor der Tür!

Es gibt in Russland und damit in der Hauptstadt Moskau aber nicht nur verschiedene interessante Sehenswürdigkeiten zu bestaunen. Gerade auch der Fußball ist im Land auch sehr beliebt. So freuen sich die Einheimischen und die Fußballfans schon seit Langem auf die schönen Tage, wenn wieder versucht wird, die weltweit beste Mannschaft im Fußball zu ermitteln. Der Fußball steht also auch in Moskau hoch im Kurs und bereits im nächsten Jahr findet die WM statt.

Dabei wird mit Hochdruck am positiven Image der Hauptstadt gearbeitet, um sich der Welt zeigen zu können. Sowohl das Eröffnungsspiel als auch das Endspiel der WM finden im Olympiastadion Luschniki in Moskau statt. Wer als Favorit auf den Titel gilt, ist noch nicht klar abzusehen. Anhand der Quoten, die von Buchmachern herausgegeben werden und einer speziellen Vergleichsseite mit Fußballwetten hat man die Chance sich vorab schon einmal ein Bild von den favorisierten Mannschaften zu machen. So kann man sich rechtzeitig emotional auf die bevorstehende Fußball-WM in Russland einstimmen.

Weitere Sehenswürdigkeiten in der Hauptstadt Moskau

In der folgenden Tabelle finden Sie weitere wichtige Sehenswürdigkeiten in Moskau. Die Angaben werden durch spezielle Informationen ergänzt.

SEHENSWÜRDIGKEIT IN MOSKAU WEITERFÜHRENDE INFORMATIONEN
Gorki Park ·        ist eine grüne Vergnügungsoase inmitten der Stadt

·        ist etwa 1,2 km² groß

·        befindet sich am rechten Ufer der Moskwa

·        der Park selbst wurde im Jahr 1927 eröffnet

·        es gibt verschiedene Grünflächen, Bootsverleihstationen und ein Veranstaltungsgelände

·        es finden in regelmäßigen Abständen Open-Air-Konzerte statt

·        im Winter werden Schlittschuhbahnen erstellt

·        weitere Möglichkeiten im Park: Jogging, Volleyball, Fahrrad fahren und unterschiedliche Open-Air-Kurse

·        Kunstzentrum „Garage“ mit interessanten Werken und Ausstellungen

Rooftop-Bar O2 Lounge ·        von hier aus hat man eine spektakuläre Aussicht auf die Stadt

·        die Lounge befindet sich auf dem Dach des Ritz-Carlton-Hotels

·        nach oben geht’s mit einem gläsernen Aufzug

·        über die Lounge spannt sich ein großes Glasdach, sodass man bei Regen nicht nass wird

·        eiförmige Cocoon Chairs laden zum Verweilen ein

·        es können zahlreiche leckere Cocktails genossen werden

·        zum Essen gibt es z. B. sehr gutes Sushi

·        auf der Dachterrasse lassen sich auch sehr oft verschieden Prominente blicken

·        von der Lounge aus blickt man auf den Roten Platz, dem Kreml und auf die Einkaufsmeile Tverskaya Straße

Luxuskaufhaus GUM ·        befindet sich direkt am Roten Platz

·        ist das größte Kaufhaus Russlands

·        wurde bei seiner Eröffnung im Jahr 1893 als Weltwunder gefeiert

·        zieht neben Shopping-Fans auch Nostalgiker an

·        das Gebäude präsentiert sich im pseudo-russischen Stil (eine Richtung des Historismus)

·        ist mit einer Glas- und Stahlkuppel ausgestattet

·        hier finden die Besucher u. a. Souvenir-Shops, Boutiquen und Delikatessen-Shops

·        am Springbrunnen oder in den Cafés kann man sich wunderbar entspannen

Café Pushkin ·        hier kann man als Besucher dinieren wie in einem berühmten russischen Roman

·        ist im typischen barocken Stil gestaltet

·        am Tverskoy Boulevard gelegen

·        die Gäste erwarten z. B. altmodisch gekleidete Kellner, live vorgetragene Violinenmusik, und gemütlicher Kerzenschein

·        auch Samowars sind in diesem Café ausgestellt

·        der Ort kann vor allem durch seine authentische Kulisse und seine spezielle Atmosphäre punkten

·        Essen und Trinken: ein Mix aus französischen und russischen Speisen

Botanische Gärten ·        man findet fünf Botanische Gärten in Russlands Hauptstadt

·        hier gibt es exotische Pflanzenarten zu bestaunen

·        ein unverzichtbares Highlight ist der Rosengarten mit über 2000 Rosenarten

·        hier sind Ruhe und Erholung garantiert

·        erreichbar mit der U-Bahn

Ismailowoer Park ·        besteht aus dem Ismailowoer Kultur- und Erholungspark und dem Ismailowoer Stadtwald

·        der Ismailowoer Kultur- und Erholungspark ist ein Vergnügungspark

·        der Stadtwald ist über 1500 ha lang

Moskauer Zoo ·        mit Eröffnung im Jahre 1864 ist er der älteste Zoo des Landes

·        es gibt ca. 1000 Tierarten

·        liegt an den Metrostationen Krasnopresnenskaja und Barrikadnaja in der Nähe des Zentrums

Skulpturenpark ·        wurde 1992 gegründet

·        hier gibt es viele Statuen zu bestaunen, die an die Zeit der Sowjetunion erinnern, z.B. von Stalin oder Lenin

·        wird auch „Friedhof der gestürzten Statuen“ genannt

Fazit: Moskau ist eine Reise wert

Wer sich aufmacht, die Hauptstadt Russlands zu erkunden, den erwarten in Moskau verschiedene spannende und interessante Sehenswürdigkeiten und Locations. Die Stadt an der Moskwa ist Luxus-Destination, Szene-City und historisches Paradies zugleich und ist im Urlaub ein Erlebnis. Dabei eignet sich Moskau auch für einen Kurztrip. Unsere Empfehlung!


Bildnachweis:© Shutterstock: Titelbild: Viacheslav Lopatin-#01: Viacheslav Lopatin

Über 

Marius Beilhammer, Jahrgang 1969, studierte Journalismus in Bamberg. Er schreibt bereits viele Jahre für technische Fachmagazine, außerdem als freier Autor zu verschiedensten Markt- und Businessthemen. Als fränkische Frohnatur findet er bei seiner Arbeit stets die Balance zwischen Leichtigkeit und umfassendem Know-how durch seine ausgeprägte Affinität zur Technik.