Reisen aus dem Supermarkt: Die neue Art zu verreisen?

0

Reisen im Discounter sind gerade der Trend schlechthin. Tatsächlich bietet der Supermarkt viel mehr als die klassischen Waren, warum sollte man also nicht auch die nächste Reise hier buchen? Ein genauer Blick auf die Angebote und auf die beinhalteten Leistungen ist hierbei allerdings unverzichtbar.

Der Supermarkt mit seinen Angeboten

Der Alltag bringt einen zum Träumen, was einem spätestens dann bewusst wird, wenn man bei seinem alltäglichen Einkauf im Supermarkt reizvolle Bilder von schönen Reisen in Deutschland und ins Ausland sieht. Oft handelt es sich bei diesen Angeboten um Pauschalreisen, die sich aus bestimmten Bausteinen zusammensetzen. Das können mehrere Hotelübernachtungen mit Frühstück oder Halbpension sein oder auch eine komplette Flugreise, die sogar Zug zum Flug als Inklusivleistung beinhalten.

Die Reisen vom Supermarkt zeigen sich wettbewerbsfähig mit den bewährten Reiseveranstaltern. Kein Wunder, denn häufig handelt es sich um genau die gleichen Angebote. Ein etwas genauerer Blick auf den Namen des Veranstalters zeigt den Kunden, wer tatsächlich für die Kreuzfahrt, den Städtetrip oder den Strandurlaub mit All-Inclusive-Verpflegung verantwortlich ist.

Die Reisen vom Supermarkt zeigen sich wettbewerbsfähig mit den bewährten Reiseveranstaltern

Die Reisen vom Supermarkt zeigen sich wettbewerbsfähig mit den bewährten Reiseveranstaltern (#01)

Wer ist der Anbieter?

Ein Supermarkt kann vielfältige Reiseangebote anbieten, weil er normalerweise mit einem Reiseunternehmen (oder auch mit mehreren) kooperiert. So werden die Reisen, die man beispielsweise bei Aldi bucht, unter anderem von Veranstaltern wie Berge & Meer oder Select Holidays betreut. Bei Lidl, Tchibo und weiteren Supermärkten gibt es ebenfalls oft mehrere Reiseexperten wie MARIS Reisen. Auf der Internetseite von Rewe Reisen finden sich unter anderem Hinweise auf den Veranstalter Clevertours.com sowie auf weitere renommierte Unternehmen, die günstige und gut bewertete Reiseangebote im Programm haben.

Spätestens bei der Buchung erfährt man, welches Unternehmen der eigentliche Anbieter ist. Häufig arbeiten die Supermärkte auch mit online Reiseanbietern wie travelbird zusammen, um eine möglichst breite Zielgruppe anzusprechen. Große Reiseveranstalter wie TUI und DER Touristik sind für eine Top-Qualität und zahlreiche Inklusivleistungen bekannt. Hier kann es wichtig sein, auf den deutschen Standort der Unternehmen zu achten, um sich bei eventuellen Problemen auf das deutsche Reiserecht berufen zu können. Zum Teil gelten die Reiseanbieter als Spezialisten für Pauschalreisen oder für reine Hotelangebote mit Eigenanreise.

Welche Reise es sein soll, das können sich die Kunden immer selbst überlegen. Je nach Wunsch lassen sich in vielen Fällen die Leistungen anpassen. Oder man überlässt die Planung den Experten und freut sich über die bequeme Buchung und einen Rundum-Service inklusive Ausflugs- und Verpflegungspaket.

Informationen zum Reise-Programm

Die Fotos aus der Urlaubsregion geben den interessierten Supermarktkunden einen ersten Eindruck vom Reiseziel und vom Hotel. Das alleine reicht jedoch noch nicht aus, um Details über die Reiseangebote zu erfahren. Oft legen die Discounter spezielle Urlaubs-Flyer aus, in denen man ausführlich stöbern kann und zu jeder Reise die Einzelheiten erfährt. Auch online sind die Angebote für kurze und lange Reisen zu finden, für Hotelreservierungen mit oder ohne Frühstück, für Ziele in Deutschland und im Ausland.

Im Internet buchen die Kunden besonders komfortabel, nachdem sie alle Konditionen samt den enthaltenen Leistungen geprüft haben. Bei den vielfältigen Urlaubsreisen aus dem Supermarkt ist das Angebot erstaunlich breit gefächert. Es gibt Low Budget Trips innerhalb Deutschlands sowie Wellness-Tage im luxuriösen Hotel, man kann sich einen Urlaub selbst zusammenstellen oder eine Kreuzfahrt buchen. Individuell oder pauschal, mit Eigenanreise oder im Komplettpaket, alles ist machbar.

Im Ausland freuen sich viele Reisende über eine deutschsprachige Reiseleitung. Spannende Erlebnisse, Kultur, Strand oder Erholung, für Singles, Paare, Familien und Gruppen gibt es immer wieder schöne Reisen.

 Im Ausland freuen sich viele Reisende über eine deutschsprachige Reiseleitung. Spannende Erlebnisse, Kultur, Strand oder Erholung, für Singles, Paare, Familien und Gruppen gibt es immer wieder schöne Reisen.

Im Ausland freuen sich viele Reisende über eine deutschsprachige Reiseleitung. Spannende Erlebnisse, Kultur, Strand oder Erholung, für Singles, Paare, Familien und Gruppen gibt es immer wieder schöne Reisen. (#02)

Was ist bei den Reisen aus dem Discounter zu beachten?

Auf dieser Internetseite stehen ein paar Tipps, worauf man beim Buchen speziell achten sollte. So handelt es sich oft um relativ kurzfristig Angebote, die im Supermarkt erhältlich sind. Bei einer Fernreise kann die kurze Vorbereitungszeit ein Problem darstellen, wenn man beispielsweise ein Visum oder Impfungen benötigt. Spezielle Informationen zum Reiseland erfährt man unter anderem beim Auswärtigen Amt, das bei einem eventuellen Risiko eine Reisewarnung ausgibt.

Reservieren kann man die Supermarkt-Reisen sowohl im Internet als auch telefonisch. In den Prospekten sowie online kann man die Angebote durchstöbern und hier ein tolles Ziel aussuchen. Für die Zahlung stehen oft mehrere Optionen zur Wahl. Üblich sind Zahlungseinzug, Direktüberweisung, Kreditkarte und Rechnungsstellung.

Kontakte für Reklamationen

Auch bei der Reservierung einer Supermarkt-Reise gibt es natürlich Ansprechpartner, an die man sich bei einer Reklamation wenden kann. Am besten nimmt man mit dem Veranstalter Kontakt auf und nicht mit dem Discounter, der lediglich als Vermittler auftritt. Unabhängig davon, wo man die Reise bucht, sollte man von Anfang an alle Informationen präzise kontrollieren.

So braucht man unbedingt einen Reisesicherungsschein bzw. eine Buchungsbestätigung, bevor die Rechnung gezahlt wird. Dieser Schein gibt dem Kunden die Sicherheit, dass er auch dann nicht sein Geld verliert, wenn der Veranstalter Insolvenz anmelden sollte. Auch Beschwerden bei Fehlangaben zum Hotel landen beim Veranstalter, der für die jeweiligen Entschädigungsleistungen zuständig ist.

 Vergleichen, bis man seine Traumreise zum kleinen Preis gefunden hat.

Vergleichen, bis man seine Traumreise zum kleinen Preis gefunden hat. (#03)

Wie viel Geld kann man beim Buchen von Discounter-Reisen sparen?

Auch wenn man eine Reise über den vermittelnden Supermarkt bzw. über dessen Online-Plattform bucht, so heißt das nicht, dass man automatisch weniger bezahlt als bei einer Reservierung im Reisebüro. Deshalb sollte man nicht sofort zugreifen, sondern erst einmal vergleichen. Im Allgemeinen kann man davon ausgehen, dass Pauschalangebote verhältnismäßig günstig sind, aber in einigen Fällen ist auch die individuelle Zusammenstellung der einzelnen Reisebestandteile preiswerter.

Ein direkter Vergleich von verschiedenen Supermarkt-Reiseangeboten führt einen womöglich zum gleichen Reiseveranstalter und auch zum gleichen Preis. Hin und wieder gibt es jedoch Differenzen von 100 Euro und mehr. Wenn man erst einmal gebucht hat, ist es zu spät, sich deshalb an den Buchungsservice zu wenden. Eventuell ist jedoch bei einer entsprechenden Regulierung im Rahmen der Kulanz ein Preisnachlass möglich. Teilweise handelt es sich bei den von den Supermarktketten angebotenen Urlaubsreisen um spezielle Produkte, die nur hier erhältlich sind.

Dann ist es schwieriger, den Angebotspreis richtig einzuschätzen, da es keine direkte Vergleichsmöglichkeit gibt. In einem solchen Fall muss man damit rechnen, dass die einzelnen Ausflugspakete oder ein spezielles Wellnessprogramm bei einer separaten Bestellung sehr viel mehr Geld kosten. Genau hier setzen die besten Reiseangebote aus dem Supermarkt an, wenn sie mit einem unterhaltsamen Programm und Zusatzleistungen viele Pluspunkte sammeln. Allerdings ist es unabdingbar, bei der Vorbereitung einer solchen Erlebnisreise auch die kleingedruckten Passagen zu checken, bevor man die Buchung schließlich durchführt.

Extraleistungen beim Traumurlaub

Informationen zu den tatsächlich beinhalteten Leistungen sowie zu eventuellen Zusatzzahlungen sind oft nicht auf den ersten Blick zu erkennen. In der Werbung steht vor dem besten Angebotspreis zumeist das kleine Wörtchen „ab“: Der Top-Preis ist jedoch nur bei Halbpension und in einer bestimmten Jahreszeit gültig. In der Hauptsaison und mit All-Inclusive-Paket kostet der Hotelaufenthalt gleich mehrere hundert Euro mehr.

Eine pauschale Aussage darüber, wie viel man sparen kann, lässt sich allerdings nicht machen. Hier heißt es immer wieder: Vergleichen, bis man seine Traumreise zum kleinen Preis gefunden hat. Die Direktvermarktung im Supermarkt ermöglicht es jedenfalls auch den sparsamen Leuten, sich einen schönen Urlaub zu gönnen. Kluges Vergleichen und ein genauer Blick auf die Details gehören zu der Planung mit dazu, dann kann man mit einer solchen Reise nichts falsch machen.


Bildnachweis:©Fotolia-Titelbild:Syda Productions-#01:WavebreakMediaMicro-#02: drubig-photo-#03: bernardbodo

About Author

Marius Beilhammer

Marius Beilhammer, Jahrgang 1969, studierte Journalismus in Bamberg. Er schreibt bereits viele Jahre für technische Fachmagazine, außerdem als freier Autor zu verschiedensten Markt- und Businessthemen. Als fränkische Frohnatur findet er bei seiner Arbeit stets die Balance zwischen Leichtigkeit und umfassendem Know-how durch seine ausgeprägte Affinität zur Technik.

Leave A Reply