Auto auf Kredit kaufen: Auf was muss man achten?

0

Fast 60 Millionen Autos sind auf deutschen Straßen unterwegs und im Laufe seines Lebens besitzt jeder PKW-Fahrer mindestens drei unterschiedliche Autos. In den meisten Familien ist das Auto dabei mit Abstand der – aufgrund der laufenden Kosten – teuerste Haushaltsgegenstand. Dabei stellt sich jedes Mal aufs Neue die Frage nach der Finanzierung.

Auto-Kauf auf Kredit: Finanzierung in Deutschland sehr beliebt

Da es sich nicht alle Menschen leisten können, ein Auto – ob beim Gebrauchtwagenhändler oder im Autohaus – sofort bar zu bezahlen, gibt es mit der Finanzierung eine andere, weit aus beliebtere Form des PKW-Erwerbs. Schon 2013 besagte die Aral-Mobilitätsstudie, dass fast zwei Drittel aller Neu-, Jahres- und Gebrauchtwagen finanziert Wenn sich jemand entscheidet, ein Auto auf Kredit zu kaufen, stellt sich daher irgendwann die Frage, zu welcher Finanzierungs-Form man am besten greift. Vor allem zwei Kreditarten sind dabei in Deutschland besonders beliebt: der traditionelle, klassische Bankkredit und der Autokredit.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten sich seinen Traum zu finanzieren

Es gibt verschiedene Möglichkeiten sich seinen Traum zu finanzieren (#01)

Auto- oder Bankkredit?

Ein erster großer Vorteil, den der Autokredit bringt: er ist oft zu weitaus besseren Konditionen zu bekommen, als z.B. der Bankkredit. Die Zinsen sind niedrig, der Grad der Verschuldung durch das geliehene Geld hält sich dadurch zumeist in Grenzen. Weiteres Plus: entscheidet sich der Kunde, den PKW auf Autokredit zu kaufen, muss er bei weitem nicht so lange bis zur Bewilligung warten. Während man auf den Kredit von der Bank oft mehrere Wochen warten muss, geht dieser Prozess beim Autokredit wesentlich schneller.
Nachteil: Ein erheblicher (finanzieller) Nachteil kann entstehen, wenn der Verbraucher sein auf Kredit gekauftes Auto noch vor Ablauf der Laufzeit verkauft. Dann nämlich muss er den noch nicht beglichenen Restbetrag auf einmal an den Kreditgeber zurückzuzahlen. Genau dies bringt dann viele Verbraucher in schwierige finanzielle Situationen, da sie sich vor dem Verkauf nicht ausgiebig über die Höhe der noch zu begleichenden Restschuld informiert haben.
Und: Zudem sollte sich der Verbraucher, der sein Auto auf Kredit kaufen will, schon vorher über mögliche Einschränkungen hinsichtlich der Autowahl einstellen – je nach gewählter Kreditform. Bei der Finanzierung über einen Autokredit ist dies nämlich meist der Fall, da diese Kredite in der Praxis nicht selten an bestimmten Marken oder gar Modelle gebunden sind. Hintergrund: Viele Autokredite werden von sog. „Autobanken“ bereitgestellt. Diese Kreditinstitute wurden von den Herstellern eigens gegründet, um damit dem Kunden eine attraktive Finanzierungsmöglichkeit seines Autos anbieten zu können. Diese Beschränkung auf einzelne Modelle gibt es bei der Hausbank nicht.

Ob ein Kredit bei der Bank die bessere Entscheidung ist?

Ob ein Kredit bei der Bank die bessere Entscheidung ist? (#02)

Das Auto lieber per Bank- oder Autokredit kaufen – Fazit

Wer sich bei der Wahl des Autos nicht beschränken lassen, sein Auto dennoch auf Kredit kaufen will, sollte den Gang zur unabhängigen Bank bevorzugen. Hier sind zwar die Konditionen oft schlechter (höhere Zinsen, evtl. geringere Flexibilität bei den Laufzeiten), dafür ist der Verbraucher frei in seiner Entscheidung, für welches Modell oder welche Marke er das Geld nutzt.
Wem jedoch schon von Beginn an klar ist, welches Auto er haben möchte, der sollte zum Autokredit greifen und die vielen finanziellen Vorteile und günstigen Konditionen voll ausnutzen.

Auto auf Kredit kaufen – was taugen Online-Anbieter?

Darüber hinaus gibt es noch die Möglichkeit, die Ratenzahlung über einen Online-Anbieter abzuschließen. Dies könnte für Verbraucher von Interesse sein, die ihr Auto auf Kredit kaufen wollen, aber wenig vom Bank- und Autokredit halten.
Jedoch spricht bei Online-Anbietern ein klarer Vorteil für, aber ein ebenso klarer Nachteil gegen diese Form der Kreditnahme und damit verbundenen Ratenzahlung. Zum einen sind die enormen Vergünstigen und teils geradezu unglaublichen Tiefpreise ein Grund dafür, wieso sich viele Verbraucher von den Online-Angeboten angezogen fühlen.
Die Online-Händler können ihre Produkte zu solch guten Konditionen anbieten, da sie wenig Personalausgaben und kaum Kosten für Büro oder Mieten haben.
Der gewaltige Nachteil ist jedoch die mangelnde Sicherheit. Da es online einfach schwerer ist, die Seriosität und Professionalität bestimmter Anbieter genau zu prüfen und zu belegen, steigt die Gefahr, an Briefkastenfirmen, Kreditbetrüger oder Internet-Kriminelle zu gelangen. Und wer traut sein Geld schon gern Personen bzw. Firmen an, über deren Markterfahrung oder im Zweifel sogar Echtheit, extreme Unklarheiten bestehen.

Auch Online kann man sich einen Kredit holen, wäre das auch eine Option?

Auch Online kann man sich einen Kredit holen, wäre das auch eine Option? (#03)

Wichtig bleibt am Ende zu beachten: auch wenn die Verlockung groß ist, ein besonders schönes, schnelles oder schlicht das Traumauto auf Kredit zu kaufen, so muss dabei immer auch die eigene, aktuelle Finanzsituation überprüft und mit den angebotenen Kreditkonditionen abgeglichen werden. Bei Verbrauchern, die ihr Auto auf Kredit kaufen, müssen die individuellen Finanzen unbedingt der Höhe des Kredits angepasst sein.
Grundsätzlich kann ein Autoerwerb durch Finanzierung aber z.B. gegenüber dem Leasing – bei dem das Auto lediglich nur zum Gebrauch überlassen wird – vor allem aber gegenüber dem Barkauf noch einen weiteren Vorteil bringen: besonders lange Kreditlaufzeiten können sich positiv auf die Ratenhöhe auswirken und auch eine vorläufigen Kündigung der Finanzierung zw. des Kredits ist unter gewissen Voraussetzungen oft möglich – was bei Änderungen in der eigenen Finanzsituation sehr wichtig sein kann (Jobverlust, Erkrankung, Umzug etc.).


Bildnachweis: Fotolia- Titelbild: Kurmyshov #01: Gina Sanders-#02:stadtratte-#03: Rawpixel.com

About Author

Comments are closed.