Posted on 4. Nov 2016 in Top | Keine Kommentare

Niedliche Autoaufkleber mit Baby oder/und Tier zieren zahlreiche Fahrzeuge im Straßenverkehr. Sind auch Sie stolze Eltern und möchten Ihr Familienauto als solches kenntlich machen? Dann haben Sie im Fachhandel eine große Auswahl verschiedener Aufkleber für das Auto, die Kinder oder Tiere zeigen und in Verbindung mit dem individuellen Namen erstellt werden. Hier finden Sie Tipps zur Anbringung des Aufklebers und Informationen zu seiner Gestaltung.

Die beliebtesten Motive für Autoaufkleber: Baby und Tier

Der Autoaufkleber für Hund, katze oder Pferd drückt vor allem die Liebe zum Tier aus. (#2)

Der Autoaufkleber für Hund, katze oder Pferd drückt vor allem die Liebe zum Tier aus. (#2)

Unter der großen Auswahl der Autoaufkleber sind Motive mit einem Baby oder Tier besonders beliebt. Noch vor Schriftzügen von Bands und Musikern, Markenlogos und Sprüchen verzieren sie zahlreiche Fahrzeuge. Grund für die häufig zu sehenden Babyaufkleber ist der Stolz der Eltern. Während zur Zeit der Erfindung in den 70er Jahren noch der Sicherheitsaspekt im Vordergrund stand, ist es heute eher ein gestalterisches Element und ein Ausdruck der Freude über den eigenen Nachwuchs. Tierhalter verzieren ihr Fahrzeug immer häufiger mit einem Aufkleber, der das eigene Haustier zeigt. Aufgrund der großen Nachfrage ist auch das Angebot für entsprechende Autosticker mit Kind, Hund oder Katze groß und bietet viele Varianten der beliebten Sticker an.

So sieht ein Babyaufkleber typischerweise aus

Der typische Babyaufkleber fürs Auto. (#1)

Der typische Babyaufkleber fürs Auto. (#1)

Möchten Eltern andere Verkehrsteilnehmer auf Kinder oder ein Baby an Bord aufmerksam machen, nutzen Sie meistens einen klassischen Babyaufkleber. Er setzt sich aus einer Grafik mit einem Kind und dem Namen zusammen. Meistens bestehen folgende Gestaltungsmöglichkeiten für Sie als Eltern:

  • Auswahl einer Grafik von einem Kind
  • Festlegung der Größe des Aufklebers
  • Wahl der Schriftart
  • Festlegung der Hintergrundfarbe des Aufklebers

Autoaufkleber mit Baby richtig anbringen

Wichtig für die Haltbarkeit eines Aufklebers für Ihr Auto ist die richtige Anbringung. Suchen Sie sich dazu einen Tag mit mindestens 10 Grad Außentemperatur aus. Wissen Sie schon, wo genau Sie den Autosticker platzieren möchten? Falls nicht, halten Sie ihn an verschiedene Stellen Ihres Fahrzeugs und entscheiden Sie gemeinsam mit der Familie über die perfekte Stelle zur Anbringung. Anschließend müssen Sie die betreffende Stelle gründlich reinigen. Weder Schmutz noch Fett dürfen sich darauf befinden, da sie die Klebewirkung reduzieren würden. Danach entfernen Sie die Hintergrundfolie des Aufklebers. Drücken Sie nun mittig den Aufkleber auf das Fahrzeug und streichen Sie von Innen nach Außen mit der Handfläche darüber. Dadurch drücken Sie die Klebefläche ohne Bildung von Lufteinschlüssen am Fahrzeug fest. Zum Schluss entfernen Sie die Schutzfolie und schon haben Sie als Motiv ein niedliches Baby oder Tier auf Ihrem Fahrzeug. Übrigens halten diese Autoaufkleber nicht nur am PKW. Sie können Sie auch für Motorräder, einen Traktor, Transporter und andere Nutzfahrzeuge verwenden.

Tipps: So halten Autoaufkleber besonders lange

Einmal befestigt, möchten Sie an Ihrem Autoaufkleber mit Baby als Motiv sicherlich lange Freude haben. Vermeiden Sie daher an den ersten Tagen nach dem Aufkleben die Fahrt in die Waschstraße. Der Aufkleber muss zunächst vollständig aushärten, was nach etwa einer Woche abgeschlossen ist. Sorgen Sie dafür, dass Schmutz regelmäßig von der Fläche des Aufklebers entfernt wird. Das gilt besonders für Streusalz im Winter und Vogelkot. Beide können Farbe und Material dauerhaft schädigen. Üblicherweise hält ein solcher Autoaufkleber mit Tier oder Baby als Motiv zwischen drei und fünf Jahre. Deutlich länger halten Modelle, die spiegelverkehrt gedruckt und auf der Innenseite einer Fensterscheibe angebracht sind. Da diese Autoaufkleber nicht der Witterung ausgesetzt sind, können Sie bis zu zehn Jahre an der Scheibe des Autofensters verbleiben. Sollten Sie den Sticker trotzdem entfernen möchten, wärmen Sie ihn mit einem Föhn kurz an. Danach lässt sich der Autoaufkleber mit Baby oder Tier ganz einfach abziehen, ohne Rückstände zu hinterlassen.


Bildnachweis: © Fotolia – Titelbild + #1 teracreonte, #2 Huna

Über 

Marius Beilhammer, Jahrgang 1969, studierte Journalismus in Bamberg. Er schreibt bereits viele Jahre für technische Fachmagazine, außerdem als freier Autor zu verschiedensten Markt- und Businessthemen. Als fränkische Frohnatur findet er bei seiner Arbeit stets die Balance zwischen Leichtigkeit und umfassendem Know-how durch seine ausgeprägte Affinität zur Technik.

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,