Beim Aufsetzen der Sorgerechtsverfügung helfen Muster

0

Wer seine Kinder für den Ernstfall absichern will, sollte eine Sorgerechtsverfügung aufsetzen. Muster helfen bei der Formulierung der eigenen Wünsche.

Fragen zur Sorgerechtserklärung

Viele Fragen rund um die Sorgerechtserklärung beschäftigen Eltern und nahe Anverwandte immer wieder:

  • Erhalte ich das Sorgerecht auch ohne Sorgerechtserklärung?
  • Bekommt man Antrag auf Sorgerechtserklärung auch online?
  • Wie läuft das mit der Sorgerecht-Anerkennung im Ausland?
  • Können wir die gemeinsame Sorgerechtserklärung im Sinne des § 1626a BGB auch als formloses Schreiben aufsetzen?
  • Ist eine Sorgerechtsverfügung möglich, wenn der Partner noch verheiratet ist
  • Kann man das Sorgerecht auch vorübergehend an Oma übertragen, wenn beide Eltern sorgeberechtigt sind?

Die Fragen machen deutlich, dass das Thema der Sorgerechtsverfügung nicht für jeden einfach umzusetzen ist.

In der so genannten Sorgerechtsverfügung können Eltern einen Vormund für Ihre Kinder benennen, den sie sich wünschen, wenn ihnen selbst etwas zustößt. Im Idealfall sind sich beide Elternteile einig, wer gegebenenfalls am besten für den Nachwuchs sorgen kann. Doch das ist leider nicht immer so. Gerade für Alleinerziehende ist das Aufsetzen einer Sorgerechtsverfügung relevant. Fehlt diese und stirbt der Erziehungsberechtigte, geht das Sorgerecht meist automatisch auf den anderen Elternteil über. Wer das nicht möchte, tut gut daran, eine Sorgerechtsverfügung aufzusetzen. Bei der Formulierung helfen kostenlose Muster, die sich im Internet finden lassen. Dort ist zum einen die Nennung des gewünschten Vormundes möglich, zum anderen enthalten diese Muster weitere Details, die es Eltern erleichtern, ihren Vorstellungen Ausdruck zu verleihen.

Muster enthalten auch Ausschlussmöglichkeit

Neben der Benennung eines Wunsch-Vormundes für das Kind kann in der Sorgerechtsverfügung auch angegeben werden, wer auf keinen Fall Vormund werden soll. Hierbei gilt es Gründe zu benennen, die für das zuständige Familiengericht nachvollziehbar sind. Das ist insbesondere dann relevant, wenn der andere Elternteil von der Vormundschaft ausgeschlossen werden soll. Hier muss nachgewiesen werden, dass es dem Wohl des Kindes dient, nicht bei diesem Elternteil zu leben.

Muster bieten Möglichkeit der getrennten Vermögenssorge

Nicht immer ist die Person, die am geeignetsten ist ein Kind zu versorgen und zu erziehen, auch in der Lage, die Vermögensverwaltung zu übernehmen. Die Muster der Sorgerechtsverfügung bieten daher die Möglichkeit, zwischen Personen- und Vermögenssorge zu trennen. Die Regelung der finanziellen Belange des Kindes wird dann einer anderen Person übertragen. Auch dies ist häufig gerade für Alleinerziehende interessant, die verhindern wollen, dass der ehemalige Partner Zugriff auf das Vermögen erhält. Um beim Aufsetzen der Sorgerechtsverfügung, insbesondere, wenn es um derartige Sonderfälle geht, keine Fehler zu machen, empfiehlt es sich auf im Internet verfügbare „Sorgerechtsverfügung-Muster“ zurückzugreifen.

Vorlage Sorgerechtsverfügung

Vordrucke teils kostenlos downloaden

Vorlage Sorgerechtsverfügung: kostenloser Vordruck bei der Downloads.ch, dem Schweizer Software Portal

Vorlage für beide Elternteile

Vorlage Sorgerechtsverfügung: Vordruck bei der DVZ – Deutsche Verfügungszentrale AG

Download Musterformular I
Download Musterformular II


Bidnachweis: © unsplash.com – Jon Ottosson

About Author

doppelklicker

Du willst wissen, was wirklich wichtig ist? Der Doppelklicker sagt es dir. Lies es. Jetzt. Du willst es doch auch!

Leave A Reply