Posted on 17. Okt 2016 in Gesundheit | Keine Kommentare

Massagen sind eine Wohltat für Körper und Geist – vor allem die traditionelle Thaimassage hilft dem Körper dabei, wieder ins Gleichgewicht zu kommen und Schmerzen zu reduzieren.

Über Druck und Dehnung zum Zustand der Balance

Die traditionelle Thaimassage „Nuad Phaen Boran“ bedeutet „uralte heilsame Berührung“. Im Gegensatz zu der klassischen Massage verbindet die Thaimassage Akupressur, Energiearbeit, Dehnung und Meditation.

Durch yogaähnliche Positionen wird der Energiefluss angeregt, die Durchblutung und der Stoffwechsel gefördert und Verspannungen gelöst. Der Körper wird also über Druck und Dehnung in einen Zustand der Balance gebracht. Der Masseur hat dabei immer den gesamten Menschen im Blick.

Über Druck und Dehnung zum Zustand der Balance #1

Über Druck und Dehnung zum Zustand der Balance #1

Die traditionelle Thaimassage ist ein fester Bestandteil der thailändischen Kultur und wird in erster Linie zur Vorbeugung angewendet: wie in den meisten asiatischen Ländern glauben auch die Menschen in Thailand, dass Krankheiten in erster Linie durch Energieblockaden entstehen.

Im Unterschied zu westlichen Entspannungsmassagen bleibt der Massierende bekleidet und liegt traditionell auf einer Matte auf dem Boden, sodass der Behandelnde sein Körpergewicht vollständig bei der Massage einsetzen kann. Die traditionelle Thaimassage sorgt in erster Linie für ein körperliches und geistiges Wohlbefinden und Lebensqualität und ist in der Regel für jeden geeignet.

Traditionelle Massagen in Thailand

In Thailand werden die Massagen entweder in Luxus-Spas für Touristen oder aber direkt am Strand angeboten. In den sogenannten Freiluft-Spas werden Massagen für 300 Baht, das sind rund sieben Euro, angeboten.

Eine Massage dauert bis zu zwei Stunden und es werden dabei auch Öle verwendet und nach Wunsch Mani- oder Pediküre gemacht. Das offene Gebäude, das meist nur aus einem Giebeldach und Holzbalken besteht, sowie das rauschende Meer im Hintergrund sorgen für eine angenehme Atmosphäre, die Entspannung garantiert.

Massagen in Deutschland

Viele Massage-Studios und Spas bieten unterschiedliche Formen der Massage an. So besteht die Möglichkeit, nach den eigenen Vorlieben und Wünschen eine individuelle Behandlung zu wählen.

Das Diana Thaimassage und Spa Zentrum in München bietet beispielsweise vielfältige Massage-Wellness-Angebote für Körper und Seele an. Ob

  • Traditionelle Thaimassage,
  • Eine Öl-Massage,
  • Rücken- und Nackenmassage,
  • sowie Fußmassage –

das Angebot ist sehr umfangreich und beinhaltet auch spezielle Treatments für Menschen in besonderen Lebensphasen, wie die Schwangerschafts-Massage, die speziell auf die Bedürfnisse schwangerer Frauen zugeschnitten ist.

Massagen in Deutschland #2

Massagen in Deutschland #2

Je nach Dauer und Art der Behandlung kostet eine Massage zwischen 27 und 94 Euro. So beträgt der Preis für eine 90 minütige Thaimassage in diesem Spa 69 Euro, eine 60 minütige Schwangerschaftsmassage kostet 47 Euro und eine 30 minütige Gesichts Wellness Spa-Behandlung gibt es für 27 Euro.

Massage-Gutscheine

Massage-Gutscheine sind zudem eine gute Wahl als Geburtstags- oder Weihnachtsgeschenk – so kann sich die Person eine kleine Auszeit vom Alltag nehmen und eine Entspannungsrunde einlegen.

Das Diana Massage-Studio in München bietet einen Gutschein ab 90 Minuten für 65 Euro an sowie ein Sparpaket: fünf Sitzungen können für 320 Euro besucht werden.

Wer das Glück hat, mit einem solchen Gutschein beschenkt zu werden, kann montags bis freitags zwischen zehn und 20 Uhr sowie samstags individuell nach Vereinbarung einen Termin für ein schönes, entspannendes und Gesundheit förderndes Massage-Erlebnis ausmachen.


Bildnachweis: © fotolia, Titel: PhotoSG, #1: uwimages, #2: Jeanette Dietl

Tags: , , , , , , ,